Einsatz 22 - 24.12.2015

Einsatzstichwort: Unklare Rauchentwicklung
Alarmzeit: 16.39 Uhr
Einsatzort: Am Kirchberg, Auerswalde
Fahrzeuge: TLF 16/25, LF 8, DLK 23/12
FF Auerswalde: LF 8/6, FF Garnsdorf: LF 8/6


Die Bewohner eines Hauses in Auerswalde hatten auf Grund einer starken Rauchentwicklung im Heizungskeller die Feuerwehr alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren mehrere Räume des Hauses stark verraucht. Nach eingehender Kontrolle konnte Entwarnung gegeben werden, da es sich nur um Wasserdampf handelte. Durch einen technischen Defekt an der Heizungsanlage war der Wasserdampf in großen Mengen ausgetreten.

Somit konnte der Einsatz für alle Feuerwehren nach kurzer Zeit beendet werden. Im Einsatz waren ca. 35 Kameraden der Feuerwehren Oberlichtenau, Auerswalde und Garnsdorf.

Letzter Einsatz

Einsatz Nr. 28 und 29
08.09.2022
18.24 Uhr
auslaufende Betriebsmittel
Autobahn BAB 4

Einsatz Nr. 27
28.07.2022
15.26 Uhr
automatischer Meldereinlauf
Bahnhofstraße

Aktuelles

Feuerwehr Oberlichtenau
jetzt auch auf
Facebook

Powered by CMSimple | Template modified by NCD 2015 | Login| Impressum | Datenschutzerklärung | Inhaltsverzeichnis
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren